< Zurück zur Übersicht

Keynote Speaker Harry Gatterer, Moderatorin Ute Pichler-Hofstätter und addIT Geschäftsführer Dieter Jandl. (Foto: addIT)

"Die dritte digitale Revolution": addSUCCESS 2015 in Klagenfurt

28. Oktober 2015 | 10:01 Autor: addIT Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) Bereits zum achten Mal lud addIT seine Kunden zur addSUCCESS. Am 22. Oktober 2015 warfen internationale Experten unter dem Motto „Alles bleibt Neu“ einen Blick in die Zukunft und informierten über neueste Trends und Lösungen der Branche. Im Fokus bei Kärntens größter IT-Veranstaltung standen heuer die „3rd digital revolution“ und die Gesellschaft mit ihren Megatrends.

Die addSUCCESS hat sich in den letzten Jahren zur größten IT-Fachveranstaltung in Kärnten entwickelt. „Wir sind besonders stolz, dass wir heuer wieder rund 200 Gäste und Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft bei der größten IT- Veranstaltung in Kärnten begrüßen durften. Wir greifen die aktuellsten Trends und Themen der Branche auf und können daher hochkarätige Referenten gewinnen, erklärt der Geschäftsführer von addIT, Dieter Jandl, den Erfolg der addSUCCESS.

„Die Gesellschaft und ihre Megatrends“ waren Thema der abschließenden Key Note. Harry Gatterer, Geschäftsführer des Zukunfsinstitutes sprach über die Zukunft von Leben und Arbeit, neue Lebensstile und ihre Auswirkung auf Gesellschaft, Unternehmen, Konsum und Freitzeit.

3rd digital revolution
Schwerpunkt der diesjährigen addSUCCESS waren die Potenziale und Herausforderungen der dritten digitalen Revolution. 2018 wird es weltweit rund 4,5 Millarden Smartphones geben, 2,5 Millarden Menschen werden die Sozialen Netzwerke nutzen und es wird mehr als 25 Millarden „connected objects“ geben. Daten werden daher im 21. Jahrhundert der neue Motor der Wirtschaft sein. Aus der Fülle der vorhandenen Daten neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, sind die künftigen und großen Herausforderungen für Unternehmen in unmittelbarer Zukunft. Einig sind sich die Experten auch über das Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit der Sicherheit der Daten und der Privatsphäre der Konsumenten.

Smart Vending
Das addIT Enterprise Mobility Team präsentierte bei der addSUCCESS 2015 mit SAP eine gemeinsam entwickelte Innovation: Das „Smart Vending“-Konzept eröffnet Unternehmen völlig neue Wege in der Umsetzung von Konzepten wie Enterprise Mobility, Internet of Things, Predictive Maintainance, Data Analytics sowie Kundengewinnung durch Gamification in der Praxis zeigt. Die Besucher konnten das neue Konzept vor Ort testen: In einer Live-Schaltung mit dem Casino Velden am Display der Smart Vending Machine konnten die Besucher beim Roulette setzen und Ihren Gewinn gleich direkt an der Maschine entnehmen.

addIT ist mit rund 140 MitarbeiterInnen seit Jahren das Kärntner Leitunternehmen der lokalen IT-Dienstleister, und konnte innerhalb des weltweit agierenden Atos Konzerns zum internationalen Kompetenzzentrum avancieren.  „Wir können auf bestens ausgebildete Mitarbeiter aus den Kärntner Bildungsstätten zurückgreifen – ein klarer Standortvorteil“, so Jandl weiter über den Vorteil des Technologiestandortes Kärnten.

Als KMU-Nischenweltmeister wurde addIT 2014 von der Wirtschaftskammer Österreich mit dem Titel „Hidden Champion 3.0“ ausgezeichnet. addIT erhielt 2015 außerdem erneut die Auszeichnung „Great Place to Work – Bester Arbeitgeber Kärnten“.

    addIT Dienstleistungen GmbH & Co KG

    Lakeside B09, 9020 Klagenfurt
    Österreich
    +43 50 618-49602

    Details


    < Zurück zur Übersicht