< Zurück zur Übersicht

Eröffnung Innovationskongress in Villach: DI. Walter Schneider, Bmstr. DI. Volker Bidmon, LHStv.in Dr.in Gaby Schaunig, Prof. Mag. Dr. Peter Granig, LH Dr. Peter Kaiser, Vzbgm.in Petra Oberrauner, Mag. Martin Maitz und FH-Prof. DI. Dr. Wolfgang Werth

7. Innovationskongress 2015 in Villach: "The Power of Innovation - Mit Innovation die Zukunft gewinnen"

12. November 2015 | 13:22 Autor: Land Kärnten Startseite, Kärnten

Villach (A) Im Congress Center Villach startete am 12. November 2015 der 7. Innovationskongress unter dem Motto „The Power of Innovation – Mit Innovation die Zukunft gewinnen“.

Der Kongress hat sich mit hochkarätigen Referenten aus aller Welt zum größten und bedeutendsten seiner Art in Europa entwickelt. Unter den zahlreichen Interessierten waren auch Landeshauptmann Peter Kaiser, Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig und Wirtschaftsreferent LR Christian Benger.

Kärnten müsse der Realität ins Auge schauen. Es gelte jetzt, sich dem zu stellen was die Vergangenheit hinterlassen hat, sagte Kaiser auf die Frage von Moderatorin Ingrid Thurnher nach Kärntens Aufholpotenzial in Sachen Innovation. „Immer wieder ist die Rede von der höchsten Erwerbslosenrate in Kärnten – vielen ist aber nicht bewusst, dass wir gleichzeitig aber auch die höchste Beschäftigungsrate haben, die es je in Kärnten gab“, so der Landeshauptmann. Kongresse, wie dieser seien wesentliche Impulsgeber für unser Bundesland. „Von Seiten des Landes wurden in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt. Wir müssen weiterhin versuchen, den Alpen-Adria-Raum zu nutzen und die starke Südachse die wir mit der Steiermark bilden noch auszubauen“, betonte Kaiser das Bemühen des Landes.

„Ich erwarte mir heuer vor allem einen Boost im Bereich der Startups, weil ich als Wirtschaftsreferent 2015 zum Jahr der Kreativwirtschaft und Startups ausgerufen habe. In diesem Bereich sind jene Menschen zu finden die heute Ideen haben, welche morgen umgesetzt werden können“, wagte Benger einen Blick in die Zukunft. Er betonte: „Wir wollen aber freilich auch den Bereich Forschung und Entwicklung unterstützen. Wir wollen aufholen! Genau deswegen ist der Innovationskongress in Villach zum siebenten Mal richtig“.

Auf die Innovationen am Innovationskongress machte Initiator und wissenschaftlicher Leiter Peter Granig aufmerksam. Erstmals sei mit dem „BauForum 2015“ auch die Bauwirtschaft ins Programm aufgenommen worden. Außerdem gibt es neben namhaften Referenten heuer 45 ausgewählte Innovationen die vorgestellt und ausgetestet werden können. Er war sich sicher: “Innovation ist auch in Zukunft wichtig, weil wir derzeit in allen Bereichen vor großen Veränderungen stehen. Es wird nicht reichen hier und da etwas zu verbessern – vielmehr werden neue Denkansätze gefordert sein.“

Österreich als Technologiestandort weiter zu stärken, sei das erklärte Ziel von Alois Stöger, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie. „Wirtschaft hängt von Innovation ab. Deshalb ist mir die Innovation auch eine Herzensangelegenheit für die ich mich weiter stark machen werde“, versicherte er in seiner Videobotschaft. Von der Wichtigkeit des Innovationskongresses waren auch Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, und Staatssekretär Harald Mahrer in ihren Videobotschaften überzeugt. Villachs Vizebügermeisterin Petra Oberrauner berichtete stolz: „Im europäischen Vergleich innovativer Regionen ist Kärnten unter den ersten 90 – Villach liegt hierbei sogar auf Platz 14.“ Das sei ein Beweis dafür, wie sehr es sich lohne, die Innovation auch aktiv zu fördern. „Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sei es wichtig, sich dauerhaft neu zu erfinden“, machte Hans Wenkenbach, COO der PORR AG, auf die Wichtigkeit von Innovation aufmerksam.

Der Kongress endet am Freitag, den 13. November 2015 um 16 Uhr.

  • Prof. Mag. Dr. Peter Granig, Vzbgm.in Petra Oberrauner und LH Dr. Peter Kaiser (Fotos: fritzpress / Höher)
    uploads/pics/Innovationskongress-1.jpg

Amt der Kärntner Landesregierung

Arnulfplatz 1, 9020 Klagenfurt
Österreich
+43 50 536-0

Details

Congress Center Villach GmbH

Europaplatz 1, 9500 Villach
Österreich
+43 (0) 4242 225 22-5800
[email protected]ccv.at

Details


< Zurück zur Übersicht