< Zurück zur Übersicht

Thomas und Friedrich Reinbold freuen sich über den Sonderpreis

Vision-Masterpiece | Kärntner Spenglerei Reinbold gewinnt bei internationalem Wettbewerb

15. März 2021 | 11:19 Autor: WKK Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) Im Baumetall-Wettbewerb wurden unter dem Motto „Veränderungsprozesse“ kreative Ideen zur Herstellung meisterlicher Arbeiten gesucht. Als einziger österreichischer Spengler-Betrieb hat Friedrich Reinbold mit einem Werkstück teilgenommen. Die Leser des Fachmagazins darüber, welche der eingereichten Wettbewerbs-Arbeiten in die Endrunde gewählt werden. Im Anschluss bewertete eine fachkundige Jury die Projekte und legte die finale Platzierung fest.

Friedrich Reinbold und sein Team holten den begehrten Sonderpreis nach Kärnten: „Wir haben das Exponat für das Kunstprojekt ‚Tischl(K)lein‘ vom Architekt und Designer Gregor Eichinger angefertigt und bei ‚Vision Masterpiece‘ eingereicht. Es besteht aus massivem 6-mm-Aluminium, ist innen mit Echtholz furniert und außen farbbeschichtet“, erklärt Friedrich Reinbold und freut sich sehr über den Sieg: „Dieses besondere Wettbewerbsstück hatte im Publikumsvoting die meisten Stimmen und zeigt einmal mehr, wie vielseitig das Betätigungsfeld der Spengler sein kann.“

    Spenglerei Reinbold | Reinbold Friedrich

    Neumarkter Straße 69, 9360 Friesach
    Österreich
    +43 4268 2120

    Details


    < Zurück zur Übersicht