< Zurück zur Übersicht

Herbert Weber, Geschäftsführer Lagermax Internationale Spedition GmbH

Lagermax mit neuem Standort in Fürnitz in Kärnten

20. August 2018 | 13:32 Autor: Lagermax Startseite, Salzburg, Kärnten

Fürnitz/Villach/Salzburg (A) Die Lagermax Internationale Spedition GmbH erweiterte mit der Niederlassung Fürnitz ihre Logistikaktivitäten in Kärnten, nachdem der Standort Villach seine volle Auslastung erreicht hat.

Lagermax weitet Dienstleistungsangebot aus
Das Angebot im Bereich Value-Added-Services wurde ausgedehnt und die Distributionsdienstleistungen erweitert. Die Lagermax Spedition garantiert seinen Kunden maximale Laufzeiten von 24 Stunden innerhalb des Bundeslandes und bietet, gemeinsam mit der Lagermax-Tochter Timesped Graz, eine verlässliche und sichere Zustellung der Sendungen. Spezifische Produkte und Expresslieferungen sowie Zwei-Mann-Zustellungen gehören ebenso zum Produktportfolio wie Spezialdienste etwa im Bereich Auslieferung und Aufbau von Kühlmöbeln.

„Wir beobachten seit längerem einen erhöhten Bedarf an Logistik- und Distributionsdienstleistungen in der Region. Trotz allem sind wir selbst überrascht, in welch einem hohen Tempo die komplette Auslastung des Logistikterminals Fürnitz erzielt werden konnte“, meint Herbert Weber, Geschäftsführer der Lagermax Internationale Spedition GmbH. Die Zweigniederlassung von Timesped ist neben den eigenen Häusern auch mit der Distribution ein- und ausgehender Sendungen für Partnerspeditionen  befasst. Die Region Fürnitz und Villach eignet sich besonders als Plattform für Distribution und Abholung der Kärntner Sendungen.

Optimale Synergieeffekte bei Logistik und Transportabwicklung
Die Standorte Villach und Fürnitz dienen Lagermax als HUB und Drehscheibe für internationale Verkehre und sind in das Lagermax-Netzwerk vollständig integriert. Direkte Anschlüsse an die Balkan-Regionen und Italien ermöglichen Kunden aus Kärnten sowie internationalen Partnern hervorragende Möglichkeiten im Stückgutbereich und bei LTL-Geschäften.

Der Logistikterminal Fürnitz
Insgesamt stehen 5.800 qm Lager- sowie rund 6.500 qm Freifläche zur Verfügung. Der Bürotrakt umfasst 415 Quadratmeter. Durch die neu gewonnenen Kapazitäten in Fürnitz optimiert Lagermax seine Umschlag- sowie Lieferzeiten und ist bestens gerüstet, auch künftig als Dreh- und Angelpunkt im Südosteuropa-Netzwerk von Lagermax des Unternehmens zu agieren. Seit 2010 ist die Lagermax Spedition in Kärnten als Transport- und Logistikanbieter aktiv. In Villach unterhält das Unternehmen auf einem 15.000 m2 großen Areal einen eigenen Terminal mit 7.500 m2 Lagerfläche für individuelle Transport- und Logistiklösungen und fungiert als Drehscheibe für Transporte von/nach Italien, Slowenien und Kroatien.

Mit der Inbetriebnahme der jüngsten Niederlassung erweitert das Salzburger Transport- und Logistikunternehmen sein hauseigenes Filialnetz in Österreich um einen weiteren Standort auf sechs Niederlassungen.

    Lagermax Lagerhaus und Speditions AG

    Radingerstraße 16, 5020 Salzburg
    Österreich
    +43 662 4090-0
    [email protected]lagermax.com
    www.lagermax.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht