< Zurück zur Übersicht

Kogler Naturstein setzt einen weiteren Schritt Richtung Nachhaltigkeit

24. August 2021 | 16:51 Autor: Kogler Naturstein Startseite, Kärnten

St. Urban (A) Nachdem das Unternehmen bereits offiziell für sein Engagement hinsichtlich Ökologisierung und Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden ist (Energieforum Kärnten) und im letzten Jahr eine millionenschwere Investition zum Abbau der Halde und weiterer Schadstoffemissionen getätigt wurde, bemüht man sich nun auch um eine Eigenversorgung mit dem für den Betrieb notwendigen Strom.

Mit Energetica Industries in Liebenfels als Partner hat man nun auf den Dächern mehrerer Hallen Photovoltaik-Module angebracht, die zurzeit in der Lage sind, 15 % des betrieblichen Strombedarfs zu decken.

Mit der Errichtung einer neuen Produktionshalle binnen der nächsten fünf Jahre und einer dementsprechenden Ausweitung der Anlage will Werner Kogler eine Abdeckung von 50 % erreichen.

Wieder ein wichtiger und wesentlicher Schritt Richtung Nachhaltigkeit, wie er meint.

  • Werner Kogler, Maria Kogler, Mario Krieber (Ass. der Geschäftsführung), Lotte Kogler, Andreas Kogler (Vertriebschef von Energetica Industries) (Foto: Stefan Zoltan)
    typo3temp/_processed_/csm_3_02_08743b08c4.jpg

Josef Kogler Natursteinbruch und Schotterwerk GmbH

Steinweg 2, 9554 St. Urban
Österreich
+43 4277 82 41

Details


< Zurück zur Übersicht