< Zurück zur Übersicht

Hirsch Servo AG: Ergebnisse zur Hauptversammlung

Hirsch Servo AG: Ergebnisse zur Hauptversammlung

08. September 2016 | 14:19 Autor: APA-OTS Österreich, Kärnten

Glanegg (A) In der 21. ordentlichen Hauptversammlung der HIRSCH Servo AG wurde vom Vorstand am 8. September 2016 berichtet, dass für das Geschäftsjahr 2015/16 keine Dividende ausgeschüttet werden kann.

Außerdem wurde den Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015/16 die Entlastung erteilt und die Vergütung des Aufsichtsrats mit insgesamt EUR 60.000,00 festgelegt.

Zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2016/17 wurde die BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Wien, gewählt.

Des Weiteren wurde der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft innerhalb von 5 Jahren ab Eintragung der Satzungsänderung im Firmenbuch um bis zu EUR 1.817.500,-- durch Ausgabe von bis zu 250.000 Stück neue, auf Inhaber lautende Stückaktien, gegen Bareinlage oder Sacheinlage, einmal oder in mehreren Tranchen, auch im Wege eines mittelbaren Bezugsangebots nach Übernahme durch ein oder mehrere Kreditinstitute gemäß § 153 Abs. 6 AktG, zu erhöhen und hierbei mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Bezugsrecht der Aktionäre auszuschließen, sowie mit Zustimmung des Aufsichtsrats die näheren Ausgabebedingungen (insbesondere Ausgabebetrag, Gegenstand der Sacheinlage, Inhalt der Aktienrechte, Ausschluss der Bezugsrechte, etc.) festzulegen (genehmigtes Kapital). Der Aufsichtsrat wurde in diesem Zusammenhang auch ermächtigt, Änderungen der Satzung, die sich durch die Ausgabe von Aktien aus dem genehmigten Kapital ergeben, zu beschließen. Die Satzung wurde entsprechend dieses Beschlusses in Punkt V geändert.

    Hirsch Servo AG

    Glanegg 58, 9555 Glanegg, Österreich
    +43(0)4277 2211 120

    Details


    < Zurück zur Übersicht