< Zurück zur Übersicht

FILLI Stahl fokussiert auf Qualität und Versorgungssicherheit

15. Oktober 2021 | 11:46 Autor: Land Kärnten Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) In der Klagenfurter Zentrale der FILLI Stahlgroßhandelsgesellschaft m.b.H. absolvierten Landeshauptmann Peter Kaiser und Landtagspräsident Reinhart Rohr einen Firmenbesuch. Das innovative Unternehmen hat Standorte in Wien, Wels, Graz, Scheifling, in Slowenien und Kroatien, auch die SBS-Biegeservice GmbH in Spittal/Drau gehört dazu. In den beiden Bereichen Stahlprofi und Dachprofi sind insgesamt rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Kaiser und Rohr zeigten sich vom Werk und der Firmenphilosophie, die vor allem Qualität und Versorgungssicherheit im Fokus hat, beeindruckt. Empfangen wurden die beiden Landespolitiker von drei Generationen der Inhaber- bzw. Gesellschafterfamilie, nämlich von Hanns, Klaus und Nikolaus Schell, von Geschäftsführer Joachim Augustin, vom langjährigen Geschäftsführer Alois Kropfitsch sowie von Prokurist Meinhard Novak und Marketingmanager Martin Fillafer.

Besprochen wurde u.a. auch der allgemeine Arbeitskräftemangel durch sinkende Geburtenraten und die Überalterung der Gesellschaft. Kaiser meinte, dass selbstverständlich alles zu tun sei und das Land Kärnten gemeinsam mit den Sozialpartnern bereits zahlreiche Initiativen umsetze, um die arbeitsfähige heimische Bevölkerung zu qualifizieren und in Beschäftigung zu bringen, Europa darüber hinaus aber auch einen kontrollierten Zuzug brauche. Gleichzeitig müssten permanente Qualifizierungsschienen für die zugezogenen Menschen aufgebaut werden. „Wir müssen uns hier breit einigen und dürfen nicht die Augen vor der Realität verschließen“, so Kaiser.

Geschäftsführer Kropfitsch berichtete, dass man am Standort vor 30 Jahren mit 29 Mitarbeitern begonnen habe. Für den Erfolg sei das Team entscheidend gewesen. Eine Besonderheit im Werk ist laut Geschäftsführer Augustin das Laserschneiden, man verfüge hier über die größten Maschinen am Sektor. Kunden seien u.a. Motorradhersteller KTM oder Liftbauer, aber auch für das Klagenfurter Wörthersee Stadion habe FILLI Stahl Komponenten gefertigt. Im Bereich Dachprofi biete das Unternehmen alles was ein Dachdecker oder Spengler braucht. So wurde zum Beispiel ein Dachsystem aus speziell legiertem Stahlblech entwickelt, das sich heuer auch bei den schweren Unwettern in Österreich bewährt hat.

  • uploads/pics/filli_fuhrpark.jpg

Filli Stahl GesmbH

Schrödingerstraße 5, 9020 Klagenfurt
Österreich
+43 463 37970

Details


< Zurück zur Übersicht