< Zurück zur Übersicht

Felix Thun-Hohenstein, Globaler Business-Direktor

3M feiert fünf Jahre Innovation in Villach

14. September 2016 | 16:17 Autor: Land Kärnten Österreich, Kärnten

Villach (A) Der Multitechnologiekonzern 3M übernahm vor fünf Jahren einen führenden Anbieter von Präzisions-Schleiftechnologie in Europa: die Winterthur Technology Group mit Produktionsstätten in sieben Ländern, darunter das Werk in Villach. Seitdem wurden in den Kärntner Standort fast 15 Millionen Euro investiert. Die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen trugen wesentlich zur Produktivitäts- und Qualitätssteigerung des Werkes, aber auch zur Aufwertung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Villach bei.

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums lud die Firma am Standort zu einer Feier, an der LHStv.in Beate Prettner, in Vertretung von Landeshauptmann Peter Kaiser, ebenso teilnahm, wie der Villacher Bürgermeister Günther Albel und John Banovetz, Generaldirektor der 3M D-A-CH Region und Roberto Tamburrini, verantwortlich für die 3M Produktionsstandorte in Europa. „Ehrengäste“ waren jedoch, wie Prettner betonte, die 355 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wesentlicher Garant für den Firmenerfolg seien.

Felix Thun-Hohenstein, Globaler Business-Direktor bei 3M für den Bereich Präzisions-Schleifmittel: „Als 3M vor fünf Jahren die Partnerschaft mit WTG einging, verband sich ein innovationsgetriebener, weltweit tätiger Konzern mit der Erfahrung, dem Wissen und der starken Kundenverankerung eines traditionsreichen europäischen Unternehmens.“

Der erfolgreiche Zusammenschluss und die daraus resultierende erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung des 3M Produktions- und Forschungsstandorts Villach seien das beste Beispiel für innovationsgeladenes und erfolgreiches Wirtschaften, was den Standort Kärnten weit über die Landesgrenzen hinaus in positivem Licht erscheinen lasse, zollte Prettner namens des Landes Respekt und Anerkennung.

3M bietet eine große Auswahl an Schleifmaschinen, Schleifmitteln und Zubehörprodukten für die präzise und effiziente Oberflächenbearbeitung. Als Systemanbieter liefert der Geschäftsbereich Precision Grinding & Finishing Präzisionsschleifmaschinen, Diamant- und CBN-Schleifwerkzeuge sowie Abrichtgeräte und Abrichtwerkzeuge für die unterschiedlichsten Kundenanforderungen. Um die zukünftigen Kapazitäts- und Qualitätsanforderungen sicherstellen zu können, investiert 3M am Standort Villach seit der Übernahme Summen in zweistelliger Millionenhöhe, wobei alleine die geplante Jahresinvestition für 2016 rund fünf Millionen Euro ausmachen dürfte.

    3M Precision Grinding GmbH

    Sankt Magdalener Straße 85, 9500 Villach,
    +43 4242 41811-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht