< Zurück zur Übersicht

Junge innovative Unternehmen werden mit Beratungsleistungen zum nationalen wie internationalen Markteintritt im Wert von rund 45.000 Euro unterstützt.

build! Gründerzentrum unterstützt innovative Startups beim Vertrieb und Markteintritt national wie international

18. Juni 2019 | 14:10 Autor: fz Strategie & Kommunikation Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) „Wenn die Bienen sterben, stirbt unsere Umwelt. Ein Startup aus Kärnten hat nun eine innovative Bienenstockwaage samt intelligenter App entwickelt, mit der die Gesundheit eines Bienenvolks erstmals in Echtzeit analysiert wird – und damit auf mögliche Probleme schnellstmöglich reagiert werden kann. Eine Innovation wie diese muss aber weltweit kommuniziert und in den Markt gebracht werden.

Um innovative Startups und Young Entrepreneurs wie ‚BeeSaver‘ beim Vertrieb und Markteintritt zu unterstützen, haben wir das Programm ‚Go 2 Market‘ ins Leben gerufen“, berichtet Kathrin Niederbichler, Projektverantwortliche im Kärntner build! Gründerzentrum.

Der Fokus des Programms liegt ganz grundsätzlich „beim erstmaligen nationalen oder internationalen Markteintritt eines Startups – das Unternehmen darf nicht älter als fünf Jahre sein – mit einem Produkt oder einer Dienstleistung oder der Erschließung neuer Branchen oder Zielgruppen. Wir bieten pro Unternehmen hochwertige und zielorientierte Leistungen im Wert von rund 45.000 Euro“. Go 2 Market ist „ein modularer Coaching-, Trainings- und Begleitprozess“, in dem Themen wie die Entwicklung einer Markteintrittsstrategie, eines Marketing- und Vertriebskonzepts, die Klärung rechtlicher und steuerlicher Aspekte erarbeitet werden, erläutert Kathrin Niederbichler.

Projekteinreichungen in diesem Call sind bis 31. Juli dieses Jahres möglich, nach einem positiven Entscheid startet die intensive Zusammenarbeit noch im September 2019 und läuft bis 31. März 2020.

Gesucht und begleitet werden …
- Startups oder Young Entrepreneurs aus Kärnten, die
- den erstmaligen Markteintritt (national oder international) mit einem Produkt oder Dienstleistung anstreben,
- die Erschließung neuer Branchen oder Zielgruppen ins Auge gefasst haben und
- technologieorientierte, wissensbasierte und skalierbare Produkte oder Dienstleistungen anbieten.
Strategische Schwerpunkte sind: EBS, IKT, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz

Die Zielgruppe sind …
- build! Inkubees & Alumni
- Alumni aus anderen Inkubator-Programmen
- Young Entrepreneurs – die Gründung des Unternehmens darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen
- Der Sitz oder die Betriebsstätte des Unternehmens liegt in Kärnten

build! Geschäftsführer Dr. Robert Gfrerer in seinem Resümee zu Go 2 Market: „Die Etablierung von
jungen Unternehmen am Markt ist die Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung.
Deshalb liegen die inhaltlichen Schwerpunkte unseres Programms auch im Aufbau von Vermarktung und
Vertrieb. Im Fokus steht damit der nationale oder internationale Markteintritt innovativer und
technologieorientierter Gründungsvorhaben aus Kärnten. Mit diesem Programm bietet das build!
Gründerzentrum erstmals Young Entrepreneurs einen umfassenden Coaching- und Begleitprozess zur
Etablierung am Markt. Die Investition in diese auf künstlicher Intelligenz basierende Business-
Intelligence-Dienstleistung verschafft den Unternehmen einen europaweiten Wettbewerbsvorteil beim
Ausloten von Marktchancen.“

Über das build! Gründerzentrum Kärnten:
„build!“ ist das Kompetenz-, Support-, und Entwicklungscenter für
- Technologieorientierte und wissensbasierte Gründungsvorhaben („High-End“-Gründungen inkl. solche auf Basis sozialer Innovationen)
- Scale-up-Projekte von jungen Unternehmen (Unternehmen in den ersten fünf Jahren nach ihrer Gründung; so genannte „Young Entrepreneurs“)
- Die Projektentwicklung von regionalen Chancenfeldern mit hohem Potential für technologieorientierte und wissensbasierte Gründungen oder Scale-up-Prozesse mit regionaler Wertschöpfung

Die build! Gründerzentrum Kärnten GmbH begleitet GründerInnen von der Idee bis zum eigenen Unternehmen. Die Services sind auf innovative, wissensbasierte, technologieorientierte Startups in Kärnten zugeschnitten. Das build! Gründerzentrum Kärnten unterstützt Startups auch dabei, die notwendigen Kontakte zu potentiellen Investoren zu knüpfen – und steht interessierten Investoren zur Seite, wenn es darum geht, attraktive Investments zu finden.

Das build! Team steht für individuelle, fachkundige Beratung und bietet ein umfassendes Netzwerk an Partnern und Mentoren. Aktuell werden im Kärntner Gründerzentrum 25 Unternehmen und Gründungsprojekte betreut; das Netzwerk an bisherigen und aktuellen GründerInnen, Investoren und Projektpartnern umfasst rund 150 Unternehmen und Institutionen.

Mit rund 1,7 Mio € Fördersumme investiert das build! Gründerzentrum zwischen 2019 und 2021 die seit Bestehen des Inkubators größte Summe in Young Entrepreneurs und deren Weiterentwicklung. Das build! Gründerzentrum spielt eine tragende Rolle in der regionalen Wirtschaftsentwicklung Kärntens, indem es Unternehmensgründungen vorantreibt und neue Arbeitsplätze in Kärnten sicherstellt.

  • Kathrin Niederbichler, Projektverantwortliche für Go 2 Market
    uploads/pics/Bild3_KathrinNiederbichler__c_build_.jpg
  • Robert Gfrerer, Geschäftsführer des build! Gründerzentrums
    uploads/pics/Bild4_RobertGfrerer__c_build_.jpg

build! Gründerzentrum Kärnten GmbH

Lakeside 1, 9020 Klagenfurt
Österreich
+43 463 27008740

Details


< Zurück zur Übersicht