< Zurück zur Übersicht

Die Zentrale der Vorarlberger Landes-Versicherung in Bregenz wird abgerissen und neu gebaut. Der Architekturwettbewerb läuft bereits. (Copyright: VLV)

Vorarlberger Landes-Versicherung (VLV) plant Neubau der Zentrale in Bregenz

21. Juli 2017 | 09:38 Autor: wikopreventk Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Bereits 90 Jahre zählt das Gebäude der Zentrale der Vorarlberger Landes-Versicherung (VLV) im Bahnhofsviertel in Bregenz. „Der Altbau wurde im Laufe der Jahrzehnte mehrfach adaptiert, um die Nutzung als Bürogebäude zu ermöglichen. Mittlerweile entspricht es aber nicht mehr den heutigen Anforderungen und soll daher von Grund auf neu gebaut werden“, erklärt Vorstandsdirektor Robert Sturn. Rund 10 Millionen Euro sollen in den Neubau mit Tiefgarage fließen. Insgesamt 17 Architekturbüros wurden zum Wettbewerb eingeladen.

Moderne Räumlichkeiten, mehr Platz und kürzere Wege: Mit dem Neubau der Zentrale des regionalen Versicherungsunternehmens sollen die Arbeitsabläufe der 120 Mitarbeiter einfacher und effizienter gestaltet werden. Zudem soll unter dem neuen Gebäude eine einstöckige Tiefgarage für mindestens 30 Fahrzeuge errichtet werden. „Wir motivieren unsere Mitarbeiter und Kunden durch die Nähe zum Bahnhof allerdings seit Jahren zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln“, schildert Vorstandsdirektor Mag. Klaus Himmelreich.

Von der Architektur zur Infrastruktur
„Mit der fachlichen Unterstützung der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten haben wir 17 Büros ausgewählt, die aus unserer Sicht den Auftrag optimal erfüllen können“, berichtet Sturn. Im Rahmen einer Experten-Jurysitzung wird im Dezember das Sieger-Projekt gekürt.

Dabei werden nicht nur die Funktionalität und die Architektur bewertet, sondern es fließen auch der städtebauliche Ansatz, die Positionierung gegenüber den benachbarten Gebäuden und die Zukunftsfähigkeit des infrastrukturellen Konzepts ein. Außerdem soll das Gebäude den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Umweltbewusstsein gerecht werden. „Unser Gebäude befindet sich im Herzen von Bregenz und hat dementsprechend eine Bedeutung für die Landeshauptstadt. Es ist uns daher ein Anliegen, dass sich unsere Zentrale perfekt einfügt.“

Infobox Neubau Zentrale VLV
•  Abbruch und Neubau der Zentrale in Bregenz, Bahnhofstraße 35
•  Neubau Tiefgarage mit 30 Stellplätzen
•  Wettbewerb an 17 Architekturbüros ausgeschrieben
•  Investitionsvolumen: 10 Millionen Euro
•  Entscheidungssitzung Wettbewerb: Anfang Dezember 2017
•  Beginn der Planungsarbeiten: Jänner 2018

    VLV Vorarlberger Landes-Versicherung VaG - Zentrale Bregenz

    Bahnhofstr. 35, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 412 0
    [email protected]vlv.at
    www.vlv.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht