< Zurück zur Übersicht

VLV Vorstand: Dir. Robert Sturn und Dir. Mag. Klaus Himmelreich

VLV konnte 2013 Marktanteile dazu gewinnen und leicht über dem Durchschnitt in Österreich wachsen

18. Juni 2014 | 08:31 Autor: VLV Vorarlberg

Bregenz (A) Für die Vorarlberger Landes-Versicherung (VLV) war 2013 ein sehr erfreuliches Jahr mit Steigerungen auf der Beitragsseite und mit deutlich geringeren Aufwendungen auf der Schadenseite.

Die Aufwendungen für Versicherungsfälle verminderten sich in der Schaden- und Unfallversicherung in der Gesamtrechnung von 46,1 Mio. Euro im Vorjahr auf 33,1 Mio. Euro im Berichtsjahr - also um 28,2 % (Ö +1,3 %). Die Schadenbelastung - das Verhältnis Aufwendungen für Versicherungsfälle zu abgegrenzten Prämien - verbesserte sich gesamthaft um 22,7 Prozentpunkte auf 53,7 %. Die Anzahl der Schadenfälle verminderte sich von 23.370 im Jahr 2012 auf 21.011 im Jahr 2013.

Sehr gut entwickelten sich im Jahre 2013 auch die Beitragseinnahmen. In beiden Abteilungen (Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung) konnte eine Erhöhung der Beiträge um 2,1 % (Ö +2,0 %) auf über 82,2 Mio. Euro (Vorjahr  80,5 Mio. Euro) erzielt werden.

Lebensversicherung - wiederum ein Plus entgegen dem Trend

Österreichweit ging das Prämienvolumen in der Lebensversicherung um 0,3 % zurück. Bei der VLV hingegen entwickelte sich die Lebensversicherung gegen laufende Beitragszahlung mit einem Plus von 5,8 % besonders erfreulich. Dadurch konnte in der Abteilung Lebensversicherung ein Beitragsvolumen von gesamt 20,6 Mio. Euro erreicht werden. Das entspricht einem Zuwachs von 0,8 %.

Entwicklung 2014
Die ersten Monate des heurigen Jahres stimmen wiederum sehr positiv. Zufriedenheit herrscht im Prämienzuwachs aber auch in der Schadenentwicklung. Unserem Ziel und unserer Strategie entsprechend erwarten wir in der Schaden- und Unfallversicherung sowie in der Lebensversicherung im direkten Geschäft eine über dem Markt liegende Beitragsentwicklung von 3,1 %.  Wir sind überzeugt, dass die regionale Ausrichtung und die Nähe zu unseren Kunden der richtige Weg ist und wir durch seriöse Arbeit und Handschlagqualität das Vertrauen zu den Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern stärken und unseren Bestand ausbauen können.

Hervorragende Kundenorientierung
Bei der diesjährigen "Recommender-Award"-Verleihung in Wien wurde die VLV zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet und erhielt das Gütesiegel "hervorragende Kundenorientierung". „Zu erwähnen ist, dass uns dieses gute Zeugnis von unseren Kunden ausgestellt wurde, denn bei der österreichweiten Umfrage haben unsere Kunden "versichert", dass sie uns weiterempfehlen würden. Dass wir das Vertrauen unserer Kunden genießen dürfen, macht uns sehr stolz und bestätigt unseren bisherigen Weg,“ so die beiden Vorstandsdirektoren Sturn und Himmelreich.

Neuer Leiter Marketing und neue Leiterin Personal
Seit dem 1.6.2014 arbeitet sich Mag. Mathias Bösch in die Agenden „Leitung Marketing/Werbung/PR“ ein. Mag. Bösch, 33 Jahre, wohnhaft in Dornbirn, absolvierte in Innsbruck das BWL-Studium. Nach seiner Tätigkeit als Marketingleiter und Vertriebsassistent bei den Bergbahnen Brandnertal GmbH übte er zuletzt die Funktion eines Marketing- und Werbeleiters bei der RÖFIX AG, Österreich aus.

Mag. Bösch wird Ernst Koblbauer nachfolgen, der Anfang 2015 nach 33 VLV-Jahren pensionsbedingt ausscheiden wird.

Ab dem 1.7.2014 übernimmt Mag. (FH) Christine Germann die Personalleitung in der Vorarlberger Landes-Versicherung. Die aus Lauterach stammende Mag. (FH) Germann, 47 Jahre, u.a. Absolventin eines berufsbegleitenden Betriebswirtschaftsstudiums, bringt langjährige Personalleitungserfahrung in verschiedenen namhaften Vorarlberger Unternehmungen mit. Sie ist derzeit noch bis zum VLV-Eintritt als Personalleiterin bei der Vorarlberger Kulturhäuser GmbH tätig.

Mag. (FH) Germann folgt in dieser Funktion Mag. Dr. Michael Büchel nach, der die Leitung der Internen Revision sowie eines Rechtsdienstes samt Compliance-Funktion übernimmt.

Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen 20132012Veränderungen in %
Verrechnete Beiträge in TEUR 82.239 80.529 2,12
Anzahl der Verträge  317.068  312.831  1,35
Anzahl der Schäden   21.011   23.370-10,09
Versicherungsleistungen in TEUR53.20563.688 -16,46
EGT in TEUR  3.145   3.167 -0,70
Anzahl der MitarbeiterInnen162  163  -0,61
  • Marketingleiter Mag. Mathias Bösch
    uploads/pics/Boesch-Mathias-vorarlberg-vlv-wirtschaftszeit.jpg
  • Personalleiterin Mag. (FH) Christine Germann
    uploads/pics/Germann-Christine-vlv-wirtschaftszeit-vorarlberg.jpg

VLV Vorarlberger Landes-Versicherung VaG - Zentrale Bregenz

Bahnhofstr. 35, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 412 0
[email protected]vlv.at
www.vlv.at

Details


< Zurück zur Übersicht