< Zurück zur Übersicht

Arbeiterkammerpräsident Hubert Hämmerle

Innovative Akzente im Herbstprogramm des AK-Bildungscenters - Kursbereich Wirtschaft im Herbst 2011 thematisch stark erweitert

02. September 2011 | 10:02 Autor: AK Vorarlberg Vorarlberg

Feldkirch (A) Das AK-Bildungscenter in Feldkirch bietet auch im Herbst 2011 wieder individuell zugeschnittene Lehrgänge und Seminare aus dem Bereich Wirtschaft an. Thematisch wird mit den Aspekten Führung, Benehmen und Stil ein neuer Schwerpunkt gesetzt.

Eine Neuentwicklung ist beispielsweise der Lehrgang „Leadership für Frauen in Führungspositionen“, der am 13. Oktober in Feldkirch startet. Ziel dieses halbjährigen Weiterbildungsangebotes ist es, Führungskompetenz und richtiges Führungsverhalten zu vermitteln und in der Praxis zu erproben.

Eine Kooperation des AK-Bildungscenters mit der Fachhochschule St. Gallen ermöglicht drei neue und qualitativ hochwertige Seminare zu den Themen Führung, Talentemanagement und Change Management. Erstmals im Angebot sind auch zwei Benimm-Seminare unter der Leitung von Juanita Hieble und Julius Tomio, die moderne Umgangsformen in der Berufswelt vermitteln.

Angeboten wird auch wieder die bestens bewährten Vorbereitungslehrgänge zur staatlich anerkannten Buchhalterprüfung sowie zur Bilanzbuchhalterprüfung, die von einem fachlich und pädagogisch kompetenten und eingespielten Referententeam geleitet werden. Der Vorbereitungslehrgang zur staatlich anerkannten Buchhalterprüfung startet am 4. November und wird bereits zum vierten Mal durchgeführt.

Daneben finden sich im Herbstprogramm auch noch zahlreiche andere interessante Kurse zu Themen wie beispielsweise Personalverrechnung, Öffentlichkeitsarbeit oder Office Management. Informationen finden sich online auf www.bildungscenter.at

Für fast alle Kurse aus dem Bereich Wirtschaft kann von AK-Mitgliedern der AK-Bildungsscheck im Wert von 100 Euro eingelöst werden. Damit bietet sich insbesondere für Vorarlberger Arbeitnehmer/innen die Möglichkeit, betriebswirtschaftliche Ausbildungen mit einem hohen Qualitätsniveau mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis besuchen zu können.

Zudem bietet sich bei vielen Kursangeboten die Möglichkeit, die kostenfreie Kinderbetreuung im Eltern-Kind-Zentrum Feldkirch in Anspruch zu nehmen und jede/r Teilnehmer/in kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln kostenlos zum AK-Bildungscenter in Feldkirch.

Anmeldung und Information: Sandra Studer, 050/258-4032, [email protected]ak-vorarlberg.at und Dr. Franz Valandro, 050/258-4036, [email protected]ak-vorarlberg.at

    AK Vorarlberg | Kammer für Arbeiter und Angestellte für Vorarlberg

    Widnau 2-4, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 50 258-0
    [email protected]ak-vorarlberg.at
    www.ak-vorarlberg.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht