< Zurück zur Übersicht

(v.l.n.r.) Dominique Sohm, Dagmar Rohm Pontoni, Mag. Markus Metzger (Geschäftsbereichsleiter), Karin Grabher, Evelyn Fritsch, MMag. Peter Vogler (Lehrgansleiter), Petra Meusburger, Mag. Michael Dünser (Prüfungsbeisitz)

Erste Absolventen der neuen Vorarlberger PR-Berufsausbildung - Fünf Teilnehmerinnen erhielten erstmals in Vorarlberg WIFI-Diplome „PR Referent/in“ überreicht

31. Mai 2012 | 15:34 Autor: WIFI Vorarlberg

Dornbirn (A) Seit 31. Mai 2012 gibt es die ersten Absolventen einer eigens für Vorarlberg entwickelten PR-Berufsausbildung. Der modular aufgebaute Lehrgang schließt mit dem Diplom „PR Referent/in“ ab und qualifiziert zur Ausübung sämtlicher Aufgaben in der PR oder Öffentlichkeitsarbeit. Der neue Lehrgang ist in einer Kooperation zwischen dem WIFI und image³ entwickelt worden.

Er verbindet neueste theoretische Kenntnisse mit nützlichem praktischem Wissen. Ein besonderer Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der lokalen und regionalen PR im Bodenseeraum.

Mag. Markus Metzger, WIFI-Geschäftsbereichsleiter und MMag. Peter Vogler (image³), Lehrgangsleiter, überreichten  heute (Donnerstag, 31.5.2012) das WIFI-Diplom in Dornbirn an die fünf Teilnehmerinnen Evelyn Fritsch, Karin Grabher, Petra Meusburger, Dagmar Rohm Pontoni und Dominique Sohm.

Um sich „diplomierte PR-Referent/in“ nennen  zu können, war die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang, das eigenständige Verfassen einer Projektarbeit und eine kommissionelle Abschlussprüfung erforderlich. Das erfolgreiche Lehrgangskonzept wird nun leicht überarbeitet und ab nächstem Jahr unter dem Titel „PR und integrierte Kommunikation“ erweitert angeboten.

    WIFI Wirtschaftsförderungsinstitut Dornbirn

    Bahnhofstr. 24, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 3894-0
    [email protected]vlbg.wifi.at
    www.vlbg.wifi.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht