< Zurück zur Übersicht

Uniquare Geschäftsführung: v.l.n.r. Michael Schwarzenbacher, DI Vera Led, Ing. Boris Grasser (© Uniquare)

Uniquare erweitert Geschäftsführung

03. November 2016 | 15:54 Autor: APA-OTS Startseite, Kärnten

Krumpendorf (A) Boris Grasser und Michael Schwarzenbacher verstärken Vera Led bei der strategischen und operativen Geschäftsführung der Uniquare Software Development GmbH. Gemeinsam stehen sie hinter der angepassten Unternehmensstrategie und werden diese konsequent verfolgen.

Die adaptierte Unternehmensstrategie stellt die klare Fokussierung des Unternehmens auf seine Stärken in den Mittelpunkt. So bauen die Uniquare Lösungen, die exklusiv der Finanzwirtschaft dienen, auf einzigartiger Kombination aus den Branchenkenntnissen, der Software-Expertise und dem fundierten, zukunftsorientierten Marktwissen des Unternehmens auf. Besondere Bedeutung wird dabei dem Mehrwert für den Kunden in der sich schnell verändernden Finanzindustrie beigemessen. Die neu gegründeten Tochterunternehmen bringen neue Potentiale mit sich, indem die klassischen Tätigkeitsfelder von Uniquare um die Produkte Vera Versicherungsapplikation und optio Der Finanzmarktplatz erweitert werden.

Starkes Commitment des Unternehmens zu der neuen Strategie wird durch die Bestellung der bisherigen Prokuristen Ing. Boris Grasser und Michael Schwarzenbacher in die Geschäftsführung von Uniquare zum Ausdruck gebracht. Bereits ab November tragen die neuen Geschäftsführer gemeinsam mit DI Vera Led, die bereits seit Ende 2004 Mitglied der Geschäftsführung ist, die Gesamtverantwortung für das Unternehmen.

"Wir sind stolz darauf, in die Fußstapfen von Dietmar Schwarzenbacher, dem Gründer der Uniquare  Software Development GmbH, treten zu dürfen und die Familien- und Unternehmenstradition zu wahren und fortzuführen," – freuen sich Boris Grasser und Michael Schwarzenbacher auf die neue Herausforderung.

Die Umsetzung der Strategie wurde mit einem Maßnahmenbündel begonnen. Die Vision, Mission und Kernwerte von Uniquare wurden angepasst und das Alleinstellungsmerkmal geschärft. Die neue strategische Ausrichtung erfordert eine Optimierung der Organisation, um die Kompetenzen zu bündeln und die Effizienz der Arbeit zu steigern. Von den Mitarbeitern wird eine besondere Flexibilität erwartet, die für die zeitgemäße Kundenbetreuung unabdingbar ist. Die Optimierung macht auch strukturelle Maßnahmen, wie die Auflösung einzelner Dienstverhältnisse, erforderlich. Auf dieses Thema geht die Geschäftsführung besonders einfühlsam ein, um mit allen Betroffenen eine faire Lösung zu finden.

"Das Durchbrechen des Gewohnten ist in der heutigen Zeit nicht nur für unsere Kunden der einzige Weg, um in der sich schnell verändernden Finanzindustrie Fuß zu fassen. Das gilt auch und besonders für UNiQUARE, denn wir führen unsere Kunden in die Zukunft des digitalen Banking,“ – betont Vera Led und sieht dem neuen Kapitel in der Geschichte von Uniquare mit Freude und Interesse entgegen.

    Uniquare Software Development GmbH

    Lannerweg 9, 9201 Krumpendorf
    Österreich
    +43 4229 400-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht