< Zurück zur Übersicht

Über 2.400 Interessierte bei der 1. Kärntner Lehrlingsmesse

04. Feber 2019 | 07:44 Autor: Land Kärnten Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) Gelungener Berufseinstieg, Start einer vielversprechenden Karriere: Die 1. Kärntner Lehrlingsmesse fand in der Klagenfurter Messehalle statt. Über 2.400 jungen Kärntnerinnen und Kärntner wurden in den letzten Tagen mehr als 70 Berufe vorgestellt - mit all ihren Herausforderungen, Schwerpunkten und Möglichkeiten.

"Eine großartige Gelegenheit für junge Menschen, sich schnell und ausführlich über Berufsangebote und -arten zu informieren. Die Bereitschaft der teilnehmenden Kärntner Unternehmen, ihr Wissen zu Verfügung zu stellen und sich auch hier auf der Messe aktiv auf die Suche nach Nachwuchs zu machen, ist besonders hervorzuheben. Hier treffen Talent und Neugier auf Erfahrung und Praxis", so Arbeitsmarktreferentin Gaby Schaunig, die sicher ist, dass diese Einrichtung sich in den nächsten Jahren zu einem Fixpunkt des Messekalenders etabliert, denn der Wirtschaftsstandort Kärnten braucht auch in Zukunft die klügsten Köpfe und begabtesten Hände.

Donnerstag und Freitag wurden die Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe von 9 bis 16 Uhr von Fachberufsschullehrern und Berufsschülern durch sechs Messe-Stationen (Industrie Aussteller, Industrie Hands-on, Lebende Baustelle, Gewerbe & Handwerk, Handel & Gewerbe & Handwerk-Aussteller,
Gastronomie/Dienstleistung/Office/Gesundheit, Karriere-/Service- Lounge) geführt.

Der Publikumstag, stand unter dem Zeichen von Fach, - und Impulsvorträgen und Diskussionsrunden u. a. zu den Themen Facharbeitermangel und "Lehre nach Matura". Der Publikumsandrang heute war enorm, das Ende der Messeveranstaltungen wurde von 13 nach 14 Uhr verlegt, um allen Interessierten und Besuchern die Möglichkeit zu geben sich an den verschiedenen Ständen zu informieren und beraten zu lassen.

"Nicht nur Jugendliche hatten durch diese Messe die Möglichkeit sich über zukünftige Berufs- und Karrierewege zu informieren. Auch Eltern, die ja die Ausbildungsentscheidungen ihrer Kinder mittragen, wurden die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen eines Lehrberufes vor Augen geführt", so LHStv.in Schaunig, die in diesem Zusammenhang auf den notwendigen Imagewandel des Lehrberufs verweist: "Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Gerade durch das duale Ausbildungssystem "Lehre mit Matura", stehen unseren Lehrlingen später alle Karrieretüren offen."

    Amt der Kärntner Landesregierung

    Arnulfplatz 1, 9020 Klagenfurt
    Österreich
    +43 50 536-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht