< Zurück zur Übersicht

Gudrun M. Matitz leitet das Privatkundenschäft der BKS Bank. (Foto: Helge Bauer)

Privatkundengeschäft der BKS Bank unter neuer Leitung von Gudrun M. Matitz

15. Feber 2016 | 11:27 Autor: BKS Bank Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) Seit Anfang Jänner hat Gudrun M. Matitz die Leitung des Privatkundengeschäfts der BKS Bank übernommen. Sie ist Expertin für moderne Filialnetzstrategie und digitale Vertriebswege.

„Alle Banken stehen derzeit vor der Herausforderung, den stationären und den digitalen Vertrieb optimal miteinander zu verknüpfen. Unsere New-Banking-Strategie ist bereits seit längerem auf einem guten Weg. Ich freue mich sehr, dass wir mit Gudrun M. Matitz nun eine weitere Expertin auf diesem Gebiet in unserem Team haben“, so BKS Bank-Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer.

Expertin für Filialsteuerung und Digitalisierung
Gudrun M. Matitz (46) leitet seit 1. Jänner 2016 die Zentrale Abteilung Privatkundengeschäft der börsennotierten Regionalbank. Sie verantwortete zuletzt in der Hypo Group die Vertriebskanäle für Österreich, Italien und die südosteuropäischen Länder. Davor war sie bei der Österreichischen Post und bei General Electric ebenfalls in leitender Funktion tätig. In ihren bisherigen Tätigkeiten baute sie hohe Expertise in

  • der Konzeption einer modernen Filialnetzstrategie,
  • der Konzeption alternativer, digitaler Vertriebsmodelle und
  • der Steigerung der Filialprofitabilität auf.

Als erste Ziele für ihre neue Aufgabe in der BKS Bank hat sich Frau Matitz vorgenommen: „Die perfekte Symbiose aus persönlichen Ansprechpartnern in der Filiale und rund-um-die-Uhr-Bankgeschäfte via Digitalisierung zu schaffen.“

Die gebürtige Kärntnerin und BOKU-Absolventin lebt in Villach und ist Mutter einer achtjährigen Tochter.

    BKS Bank AG

    St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt
    Österreich
    +43 463 5858-0
    [email protected]bks.at
    www.bks.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht