< Zurück zur Übersicht

WK-Präsident Mandl, Kommerzialrat Walter Aichwalder mit Gattin Eva und Tochter Antonia Aichwalder

Kfz-Mechaniker-Meister Walter Aichwalder mit Berufstitel Kommerzialrat geehrt

04. Feber 2016 | 10:33 Autor: WKK Österreich, Kärnten

Klagenfurt (A) Walter Aichwalder gilt als ausgezeichneter Fachmann, engagierter Standesvertreter und erfolgreicher Unternehmer. Nun wurde er zum Kommerzialrat ernannt.

Kfz-Mechaniker-Meister Walter Aichwalder aus Klagenfurt wurde am 2. Februar 2016 der Berufstitel Kommerzialrat verliehen. Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl überreichte ihm das Dekret zur Führung des Berufstitel in feierlichem Rahmen und betonte, dass diese Auszeichnung etwas Besonderes sei und „einem Menschen gebührt, der mehr als der Durchschnitt macht.“

Die Leidenschaft zu Kraftfahrzeugen aller Art ist Walter Aichwalder in die Wiege gelegt worden. Sein Vater Franz führte eine Werkstatt und motivierte seinen engagierten Sohn 1985 zur Übernahme des Betriebes. Er entwickelte daraus ein Leitunternehmen der Kärntner Kfz-Wirtschaft mit Spezialisierung auf den Lkw-Bereich. Dass es nicht immer leicht ist, gibt Aichwalder zu: „Es gibt immer Höhen und Tiefen – früher dauerten diese Wellen sechs bis sieben Jahre, heute sind es zwei bis drei. Man muss spontaner auf Veränderungen reagieren.“ Die stetige Weiterentwicklung der Autobranche war für Walter Aichwalder stets Ansporn dafür, all seine Mitarbeiter, aber auch sich selbst weiterzubilden.

Seine fundierten Kenntnisse und hohe soziale Kompetenz setzt Aichwalder ebenfalls innerhalb der Wirtschaftskammer ein, was ihn zu einem zuverlässigen Ansprechpartner in allen fachlichen Angelegenheiten gemacht hat. Er begann in der Jungen Wirtschaft, war Mitglied in verschiedensten Ausschüssen, Innungsmeister der Kraftfahrzeugtechniker und ist seit Kurzem Mitglied des Bundesausschusses sowie Landesinnungsmeister der Fahrzeugtechnik. WK-Präsident Mandl ist stolz: „Über Jahre hinweg führt Walter Aichwalder ein Familienunternehmen, nahm es mit allen Herausforderungen auf und fand noch Zeit, sich in der Wirtschaftskammer zu engagieren. Er nimmt diese hohe gesellschaftliche Verpflichtung mit viel Energie wahr. Walter war aktiv an der Umsetzung einer Qualitätsoffensive beteiligt und kämpft dafür, dass die Kfz-Techniker Kärntens in der Öffentlichkeit einen höheren Stellenwert erreichen. Das ist nicht selbstverständlich und dafür möchte ich ihm danken.“

Aichwalder, der mit seiner Gattin und Tochter zur Verleihung gekommen war, zeigte sich ergriffen: „Ich muss das erst einmal sacken lassen. Mir hat die Arbeit für die Innung immer gefallen und auch meine Tätigkeit als Landesinnungsmeister taugt mir. Diesen Titel tragen zu dürfen, ehrt mich sehr. Wichtig dabei ist, dass man aber den Menschen dahinter sieht.“

  • WK-Direktor Michael Stattmann, WK-Vizepräsident Günter Burger, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk Klaus Peter Kronlechner, Walter und Eva Aichwalder, WK-Vizepräsident Otmar Petschnig, WK-Vizepäsident Alfred Trey, WK-Präsident Jürgen Mandl, Fahrzeugtechnik-Innungsmeister-Stv. Günther Kerschbaumer
    uploads/pics/C117291_Verleihung_Aichwalder_2.jpg
  • Bezirksstellenleiter Hermagor Werner Plasounig, Kommerzialrat Walter Aichwalder, Geschäftsführer der Landesinnung der Fahrzeugtechnik Walter Preisig, Fahrzeugtechnik-Innungsmeister-Stv. Günther Kerschbaumer (Fotos: WKK / Gert Eggenberger)
    uploads/pics/C117291_Verleihung_Aichwalder_3.jpg

Walter Aichwalder GmbH

Hirschenwirtstr. 51, 9020 Klagenfurt, Österreich
+43 (0) 463 21 636-0
[email protected]daf-aichwalder.at

Details

Wirtschaftskammer Kärnten

Europaplatz 1, 9021 Klagenfurt, Österreich
+43 5 90904-0

Details


< Zurück zur Übersicht