< Zurück zur Übersicht

Martin Rauchenwald wird neuer CEO der Austrian Anadi Bank

Martin Rauchenwald wird neuer CEO der Austrian Anadi Bank

21. Oktober 2019 | 15:56 Autor: Ketchum Publico Startseite, Kärnten

Klagenfurt (A) Mit 1. Jänner 2020 wird Martin Rauchenwald (45) CEO und Sprecher des Vorstands der Austrian Anadi Bank. Der international erfahrene Bankmanager wird die Positionierung der mobilen Hybrid-Bank weiter vorantreiben und das Geschäftsmodell des Instituts nachhaltig weiterentwickeln.

Die Austrian Anadi Bank AG kann die Neubesetzung ihrer Unternehmensspitze mit Anfang nächsten Jahres vermelden: Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsicht wird Martin Rauchenwald (45) die Führung des Instituts mit 1. Jänner 2020 übernehmen. Der Fokus des neuen CEO wird darauf liegen, die erfolgreiche Positionierung der mobilen Hybrid-Bank weiter voranzutreiben und das Geschäftsmodell nachhaltig weiterzuentwickeln.

Seine mehr als zwanzigjährige Karriere im Finanzsektor führte Rauchenwald von Wien aus nach München, Moskau und London. Zuletzt war der studierte Betriebswirt Senior Partner bei Oliver Wyman in Zürich, wo er führende Banken und FinTechs insbesondere im DACH-Raum bei strategischen Fragen wie Technologie, Digitalisierung oder Banksteuerung, aber auch bei Stabilisierungslösungen, Portfoliomanagement und operativer Effektivität beriet und begleitete. Davor hatte Rauchenwald leitende Funktionen bei Finanzinstituten wie UniCredit oder Hypo Vereinsbank inne. Darüber hinaus war er Mitgründer der Ithuba Capital.

Rauchenwald zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich, diese strategisch spannende Aufgabe bei der Austrian Anadi Bank zu übernehmen. Auch weiß ich, dass hier ein großartiges Team am Werk ist. Mein strategischer Fokus wird auf der konsequenten Umsetzung von modernem, digitalem Banking liegen – denn dies sichert die zukunftsorientierte Positionierung des Instituts und führt das Geschäftsmodell der Austrian Anadi Bank nachhaltig in die Zukunft.“

Sanjeev Kanoria, Eigentümer und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Mit Martin Rauchenwald konnten wir einen internationalen Top-Experten als CEO gewinnen. Über die nächsten Monate werden wir einen nahtlosen und guten Übergang an der Unternehmensspitze sowie die Kontinuität in der Führungsmannschaft sicherstellen. Ich bin überzeugt, dass eine erfolgreiche Zeit vor uns liegt und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“

Über Austrian Anadi Bank AG
Die Austrian Anadi Bank AG ist eine österreichische, mobile Hybrid-Bank mit den Geschäftssegmenten Retail Banking, Corporate Banking und Public Finance. Mit ihrem einzigartigen Leistungsversprechen, das auf einem modernen Hybridansatz basiert, fordert die Anadi Bank traditionelle Bankmodelle heraus: Einerseits bietet sie persönliche Kundenbetreuung über einen Multi-Channel-Ansatz mit Filialen, mobilen Beratern und einem Team von Customer Care Agents. Andererseits setzt die Anadi Bank auf einfach zu nützende digitale Services und entwickelt dazu ihre digitale Wertschöpfungskette laufend weiter. Als Hausbank zahlreicher KMUs in Handel, Industrie und Immobilien setzt das Institut die Vorteile seiner schlanken Struktur und hohen Entscheidungsgeschwindigkeit gezielt ein. Besonderen Fokus legt die Anadi Bank dabei als Produktspezialist auf smarte und maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen. An 15 Standorten in Kärnten, Steiermark und Wien arbeiten rund 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für mehr als 58.000 Kundinnen und Kunden. Neben den Filialen bilden mobile Sales Units in Wien, der Steiermark und Kärnten kundennahe Vertriebsstützpunkte. Zum 31.12.2018 betrug die Bilanzsumme 3,1 Mrd. Euro, bei einem EGT in Höhe von rund 7 Mio. Euro. Mit einer harten Kernkapitalquote (CET1) von 14 % verfügt die Austrian Anadi Bank AG über eine hervorragende Kapitalbasis. Die Bank und ihre Eigentümer legen Wert auf langfristiges und stabiles Wachstum.

    Austrian Anadi Bank AG

    Domgasse 5, 9020 Klagenfurt
    Österreich
    + 43 50 202-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht