< Zurück zur Übersicht

Anton Seebacher freut sich über die Auszeichnung der BKS Bank als bester „Nachhaltiger Gestalter 2015“. v.l. Christian Brandstätter, Geschäftsführer lebensart Verlags GmbH, Anton Seebacher (Foto: Martina Draper)

BKS Bank erhielt Auszeichnung als beste „Nachhaltige Gestalterin“ Österreichs

01. Dezember 2015 | 14:01 Autor: BKS Bank Österreich, Kärnten

Klagenfurt (A) 52 innovative, nachhaltige und sozial engagierte Unternehmen wurden von einer Expertenjury unter die Lupe genommen. Die BKS Bank sicherte sich vor dem ORF und der Allianz Group den begehrten Platz 1 unter den Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern.

„Diese Auszeichnung ist für mich eine doppelte Freude. Einerseits zeigt das starke Teilnehmerfeld, wie gut Nachhaltigkeit mittlerweile in Österreichs Unternehmen gelebt wird. Andererseits ist die Ehre, in so einem Umfeld den ersten Platz zu belegen, besonders groß“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank, die auch allen anderen ausgezeichneten Unternehmen und Personen gratuliert

„Unternehmen mit nachhaltiger Positionierung langfristig erfolgreich“
Die Wahl der „Nachhaltigen GestalterInnen“ wird seit 2009 vom Magazin BusinessART veranstaltet. Die Verleihung der Auszeichnung fand am 24. November im Rahmen des CSR-Circle im ÖJAB-Haus in Wien statt. Anton Seebacher, Leiter der BKS Bank-Direktion Wien, nahm die Auszeichnung mit Freude entgegen. Mit der Auszeichnung soll verdeutlicht werden, dass Unternehmen mit nachhaltiger Positionierung langfristig erfolgreich sind und gleichzeitig zu einer guten gesellschaftlichen Entwicklung beitragen. „Die Einreichungen in diesem Jahr zeichnen sich durch eine außergewöhnlich große Vielfalt an Branchen aus. Nachhaltiges Handeln ist in allen Branchen, Unternehmensformen und -größen möglich“, so Roswitha Reisinger, Herausgeberin von BusinessART.

Ganzheitliche CSR-Strategie
Die BKS Bank setzt in ihrem Haus auf eine ganzheitliche Corporate Social Responsibility (CSR) Strategie. Gestartet wurde vor vielen Jahren mit Maßnahmen für die Mitarbeiter und die Gesellschaft. Heute setzt die Bank mit Sitz in Klagenfurt auch viele Umweltschutzmaßnamen. Im Kerngeschäft bietet die BKS Bank ihren Kunden die Vermögensverwaltung AVM nachhaltig1 an, die das Österreichische Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte tragen darf. Weiters profitieren ihre Kunden und die Umwelt von Öko-Krediten und einem Umweltsparbuch.

Multiplikator für CSR in Österreich
Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer engagiert sich nicht nur im eigenen Unternehmen für CSR. Als Vizepräsidentin von respACT – austrian business council for sustainable development wirkt sie auch als Multiplikatorin für die Verbreitung des CSR-Gedankens in Österreich. Die BKS Bank ist zudem Mitglied beim UN Global Compact, bei Unternehmen für Familien, Verantwortung zeigen! und der Charta der Vielfalt. Seit 2010 ist sie Träger des Zertfikats des Audits „berufundfamilie“ und des „Gütezeichens für Betriebliche Gesundheitsförderung“. 2015 wurde sie von der auf Nachhaltigkeitsresearch spezialisierten oekom Research AG als „Prime“ geratet. Mit diesem Rating zählt die Bank weltweit zu den CSRKlassenbesten ihrer Branche.

    BKS Bank AG

    St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt, Österreich
    +43 463 5858-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht